Unsere Leistungen im Überblick

Arbeitsrecht und Recht des öffentlichen Dienstes

Ein besonderer Schwerpunkt der Kanzlei liegt seit Gründung der Kanzlei vor ca. 30 Jahren auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. Aufgrund des dadurch erworbenen umfangreichen Wissens und der einhergehenden, vielfältigen Erfahrungen in allen Bereichen des Arbeitsrechts einschließlich des öffentlichen Dienstes (wie BAT, TVöD, Betriebsverfassungs- und Tarifrecht, kirchenrechtliche Besonderheiten wie AVR, MVG o.ä.) gehören wir lokal zu den führenden Arbeitsrechtskanzleien.

Die unsererseits erfolgreich bearbeiteten betriebsverfassungsrechtlichen Streitigkeiten haben bis zu 19.000 Arbeitnehmer, der hier betreute Tarifausstieg eines Unternehmens hat mehr als 3000 Arbeitnehmer betroffen.

ANB vertritt Arbeitgeber, Betriebsräte und Arbeitnehmer ebenso wie Unternehmensorgane und
Führungspersonal.

Dank unseres Know-hows und unserer Erfahrungen werden unsere Anwälte und Mediatoren auch gerne als Dozenten für Firmen, Versicherungen, Kommunen und Städte sowie Institutionen aus dem Gesundheitswesen, Banken und Universitäten etc. eingeladen.

Schwerpunkte unserer Tätigkeiten:

● Erstellung und Prüfung von Arbeitsverträgen
● Kündigungsschutz
● Krankheit und Behinderungen
● Gehalt und Sonderleistungen
● Urlaub, Mutterschutz
● Tarif- und außertarifliche Verträge
● Betriebsverfassungsrecht
● Outsourcing
● Handelsvertreter-, Außendienstrecht
     ➤ Risiko und Haftung von Arbeitnehmern und Geschäftsleitung
     ➤ Haftung, z.B. bei Unfällen von Mitarbeitern, für Produkte u.a.
     ➤ Handelsvertreterrecht
     ➤ Datenschutz im Arbeitsleben
     ➤ Dienstrecht, Recht des öffentlichen Dienstes, TVöD

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind:

● Sport- und Vereinsrecht
● Kirchenrecht

Ansprechpartner:

Full-Service-Kanzlei für Unternehmen

Als ausgewiesene Wirtschaftskanzlei vertritt die ANB seit vielen Jahren die Interessen namhafter Mandanten auf den Gebieten des Versicherungs-, Bau-, Vergabe-, und Handelsrechts sowie in Straf- und Zivilverfahren.

ANB hat insoweit größere Investitionsvorhaben begleitet, etwa:

➤ die Vergabe zum Bau einer Kläranlage
➤ die Sanierung eines gesamten Wohnviertels für Wohnungsunternehmen
➤ die vollständige Sicherheitenverwertung hinsichtlich eines in Insolvenz geratenen Bauträgers für ein Sportcenter u.v.m.

Auch die Existenzgründung birgt wie die erfolgreiche Führung eines Unternehmens zahlreiche rechtliche, steuerliche und wirtschaftliche Risiken. Hier ist eine individuelle Beratung und kompetente Betreuung durch den Rechtsanwalt von großer Bedeutung, da nur so auf die vielfältigen spezifischen Problemfelder eines Unternehmens eingegangen werden kann.

Weitere Schwerpunkte sind erfahrungsgemäß für den Unternehmer von großer Bedeutung:

● Rechtsform des Unternehmens, z. B. GmbH-, BGB-, Kommanditgesellschaft
● Wechsel einer Gesellschaftsform, z. B. von einer BGB- zur GmbH-Gesellschaft
● Allgemeine Geschäftsbedingungen
● Arbeitsrecht, z. B. Vertragsgestaltung und Kündigungsrecht
● Risiko und Haftung der Geschäftsleitung

Ansprechpartner:

Alles rund um die Immobilie

Seit 1995 ist die ANB auf den Gebieten des Bau- und Architektenrechts aktiv. Dabei vertreten wir Bauherren, Architekten, Ingenieure aber auch Bauunternehmen und Handwerksbetriebe in Fragen des öffentlichen und privaten Baurechts. Rechtsanwalt Nerger-Baumgart ist seit 2008 zudem Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht.

Die allgemeine Praxis zeigt, dass eine fundierte Beratung vor Beginn der Bauvorhaben von großem Vorteil sein kann und mitunter viel Geld erspart. Nichts ist so komplex wie der Bau von Immobilien wie Eigenheimen, Gewerbeimmobilien bis hin zu Krankenhäusern und Bürokomplexen. Wir prüfen Kauf- und Architektenverträge sowie alle anderen im Bau relevanten Verträge und begleiten Sie vom Bauvorhaben bis zur Fertigstellung. 

Weiterhin stehen wir Privatpersonen und Unternehmen bei allen Fragen in Verbindung mit Ihrer Immobilie zur Verfügung, sei es eine Eigentumswohnung, ein Haus oder ein größeres Bauobjekt.

Um ihr Problem effektiv und schnell lösen zu können, arbeiten wir auch mit Spezialisten fachübergreifend mit folgenden Schwerpunkten zusammen:

● Privates und öffentliches Baurecht
● Ingenieur- und Architektenrecht
● Versicherungsrecht
● Haftpflichtrecht
● Miet- und WEG-Recht
● Mängelbeseitigung

Ansprechpartner:

Gesundheit, Medizin und Pflege

Das Gesundheitswesen ist sehr vielfältig und streift damit auch andere Rechtsgebiete, z.B. das Versicherungs-, Verkehrs- und Haftpflichtrecht, Schuldrecht etc.

Als juristischer Begleiter zahlreicher Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen bildet das Medizinrecht einen besonderen Schwerpunkt im Leistungsspektrum der ANB. Dabei vertreten wir seit mehr als 20 Jahren Krankenhäuser, Ärzte, Patienten und Pflegeeinrichtungen in sämtlichen medizinrechtlichen Angelegenheiten.

Wir verfügen über ein breites Fachwissen in der rechtlichen Ausgestaltung von Rechtsbeziehungen zwischen Arzt und Patient sowie von Ärzten untereinander oder bei Problemen innerhalb der Institutionen, z.B. bei Konflikten der Geschäftsleitung mit dem
Betriebsrat oder anderen Gremien, verweisen. Aufgrund des Know-hows der ANB hat Rechtsanwalt Ullrich die Qualifikation zum Fachanwalt für Medizinrecht erworben.

Zu unserem Aufgabengebiet gehören darüber hinaus auch Probleme aus öffentlich-rechtlichen Regelungen zur Ausübung des ärztlichen und zahnärztlichen Berufes im Bereich der Kassenärzte.

Weitere Schwerpunkte bilden:

Strafrecht in medizinischen Berufen oder Heilberufen (z. B. Fehlbehandlungen, Arzthaftungsrecht) 

● Schlichtungsverfahren vor den Landesärztekammern
● Recht der privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen
● Leistungsansprüche gegenüber Krankenkasse oder Kassenärztlichen Vereinigung
● Hilfsmittelverordnungen (Hörgeräte, Gehhilfen etc.)
● Ärztliches Berufsrecht
● Weiterbildungsbefugnis
● Disziplinarverfahren Plausibilitätsprüfungen
● Vertrags- und Gesellschaftsrecht medizinischer Berufe, einschließlich Vertragsgestaltung / Chefarztvertragsrecht
● Praxisgemeinschaft-; Gemeinschaftspraxisverträge
● Apothekenrecht
● Mediation in Medizin und Pflegebereichen

Ansprechpartner:

Erben und Vererben

Den meisten Menschen fällt es schwer, sich mit der Frage zu befassen, was nach ihrem Tod mit ihrem Nachlass geschehen soll. Dabei führen Streitigkeiten über ein Erbe oft zur Zerstörung von Familienbeziehungen, sowie anderen Partner- oder Freundschaften.

Dies können Sie vermeiden, wenn Sie sich rechtzeitig über das „Erben und Vererben“ informieren und jetzt schon Vorsorge für den Ernstfall treffen. Eine juristisch kompetente Beratung ist eine wichtige Grundlage dafür, dass ihr Anliegen im Ernstfall auch notfalls
gerichtlich durchgesetzt werden kann.

● Testament – Aufteilung und Übertragung von Vermögen und Besitz
   ➤ Absicherung von Ehe- und Lebenspartner
   ➤ Absicherung von Kindern, z. B. wenn der Verbliebene wieder heiratet
   ➤ Pflichtteilansprüche
● Fragen zur Unternehmensnachfolge, z. B. Übertragung von Firmenanteilen oder Immobilien
● Testamentsvollstreckung
● Erstellung von Vorsorgevollmachten
● Nachlassregelungen
● Gestaltung von Immobilienregelungen
● Erbmediation

Ansprechpartner:

Ihr Recht im Umgang mit Versicherungen

ANB arbeitet seit vielen Jahren mit verschiedenen Versicherungen im Bereich Rechtsschutz, Haftpflicht- und Schadenrecht zusammen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, hieraus ein eigenes Kompetenzfeld mit folgenden Schwerpunkten zu
entwickeln:

● Forderungen aus Versicherungen (Lebens-, Kranken-, Invaliditätsversicherungen)
● Schadensrecht (z.B. Brand- und Haftpflichtschäden)
● Unfall- und Personenschäden
● Sachversicherung (Maschinen- und Anlagenversicherung, Gebäude- und Kaskoversicherungen

Unsere Tätigkeit reicht von der Beratung bis zur streitigen Auseinandersetzung. 

Hierbei konnten wir bereits gerichtlich wie außergerichtlich Leistungen aus vorgenannten Versicherungen bei Schwerstverletzungen, Selbstmord, Flugzeugabsturz oder Zerstörung von Immobilien durch Brand oder Wasser sowie einer Heizkraftanlage durch Explosion
durchsetzen. 

Aufgrund der hohen Erfahrung und Kompetenz auf diesem Gebiet wurde Rechtsanwalt Nerger-Baumgart zum Schiedsgutachter für Rechtsschutzversicherungen berufen.

Ansprechpartner:

KFZ und Verkehrsrecht

„Schuld“ oder „nicht schuld“, das ist meist die Frage, wenn Sie als Verkehrsteilnehmer in einen Unfall verwickelt werden und folgende Probleme aufkommen.

ANB nimmt seit Jahren die Interessen von Geschädigten und Versicherern im Verkehrs- wie Versicherungsrecht wahr. So wurden beispielweise zu Gunsten eines Geschädigten ein Schmerzensgeld von mehr als 200.000 € sowie ein behindertengerechter Hausumbau oder Ansprüche aus dem Absturz eines Sportflugzeuges erstritten. 

Darüber hinaus vertreten wir Interessen von Geschädigten oder Schädigern in Ermittlungs- und Strafverfahren, etwa wie in der Vergangenheit im Zusammenhang mit dem Vorwurf einer fahrlässigen Tötung.

Weitere Themen sind:

● Schadenersatzansprüche gegen Verursacher, z. B. bei Verkehrs- oder Arbeitsunfällen
● Ansprüche gegenüber Versicherungen
● Schmerzensgeldansprüche, Leihwagen etc.
● Sachverständigengutachten
● Ordnungswidrigkeiten-Verfahren, Rotlichtverstöße
● Verkehrsstrafrecht
● Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss
● Entfernen vom Unfallort

Ansprechpartner:

Verwaltung, Verbände und öffentliches Recht

Als Vertreter zahlreicher Städte und Kommunen verstehen wir uns als Spezialisten im „Recht des öffentlichen Dienstes“.
Wir beraten öffentlich-rechtliche Institutionen und deren Beschäftigte in zahlreichen Bereichen des öffentlichen Dienstrechts.

● Begründung eines Beamtenverhältnisses (Stichworte: Eignung, Leistung und Befähigung; dabei insbesondere die charakterliche und gesundheitliche Eignung)
● Personalmaßnahmen (Umsetzung, Abordnung, Versetzung)
● Konkurrentenstreitigkeiten / dienstliche Beurteilungen / Eilverfahren
● Ausscheiden aus dem Beamtenverhältnis
● Besoldungs- und Versorgungsfragen, insbes. die amtsangemessene Alimentierung sowie Rückforderung von Besoldung / Versorgung
● Disziplinarmaßnahmen

Ansprechpartner:

ANB.digital/Datenschutz

Ziel der Einführung der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25. Mai 2018 ist, das Datenschutzniveau europaweit zu vereinheitlichen.

Ein Datenschutzbeauftragter (DSB) gilt als Experte für den Datenschutz. Er soll in einem Unternehmen die Umsetzung der Vorgaben der DSGVO und der sonstigen datenschutzrechtlichen Regelungen sicherstellen und Datenschutzverletzungen
verhindern.
In der heutigen Zeit gewinnt der Datenschutz zunehmend an Bedeutung und bindet aufgrund seiner Komplexität viel Zeit und Personal. Oftmals haben aber weder die Geschäftsleitung noch die Mitarbeiter ausreichend Zeit zur Bewältigung dieser Aufgabe. Schließlich gehört das Einhalten datenschutzrechtlicher Vorgaben nicht zum Kerngeschäft und „Geld verdient man hiermit nicht“.

Weil die Aufgaben im Datenschutz zu umfangreich sind und das Zeitfenster für Mitarbeiter im Unternehmen in der Regel zu klein sind, empfiehlt es sich, diese herausfordernde Tätigkeit einem externen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu übertragen. Der DSB unterstützt Sie dabei, die finanziellen und organisatorischen Risiken, die mit einem unzureichenden Datenschutz verbunden sein können, zu minimieren.

Ein externer Datenschutzbeauftragter hat weiterhin die Aufgabe, die mit einem behördlichen Verfahren verbundenen möglichen Konsequenzen zu reduzieren. 

Unsere Rechtsgebiete von A-Z

● Arbeitsrecht
● Arzthaftungsrecht
● Bau- und Architektenrecht
● Beamtenrecht
● Bankrecht, Kapitalanlagerecht
● Dienstrecht
● Erbrecht
● Forderungsangelegenheiten
● Gesellschaftsrecht/Wirtschaftsrecht
● Haftpflichtrecht
● Internetrecht
● Mediation
● Medizinrecht

● Miet-, WEG- und Pachtrecht
● Ordnungswidrigkeiten
● Reiserecht
● Sportrecht
● Strafrecht/Wirtschaftsstrafrecht
● Transportrecht
● Verkehrsrecht, Schadenersatzrecht
● Vertragsrecht
● Versicherungsrecht
● Wirtschaftsrecht
● Zivilrecht
● Zwangsvollstreckung

Chemnitz

Kanzlerstr. 6
09112 Chemnitz

☎ Tel.: 0371 6446465

Hilden

Gerresheimerstr. 340
40721 Hilden

☎ Tel.: 02103 4185010

Freiberg

Obermarkt 1
09599 Freiberg

☎ Tel.: 03731 353260

Zentralfax: 0371- 6446466

© ANB Anwaltskanzlei | 2021